Regionales Integrationskonzept


Regionales Integrationskonzept

Seit dem Schuljahr 2011/12 nimmt die VGS Eichenwallschule am RIK teil. In diesem Rahmen erhält sie von der Pestalozzischule Leer – Förderschule Schwerpunkt Lernen – pro Grundschulklasse 2 Förderschullehrerstunden.

Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf, Schwerpunkt Lernen, wechseln im Grundschulbereich nur noch in Ausnahmefällen zur entsprechenden Förderschule und werden stattdessen an der Grundschule entsprechend ihrer Möglichkeiten zielgleich oder auch zieldifferent unterrichtet. Sie erhalten Unterstützung von der Förderschullehrkraft.

Aufgaben der Förderschullehrkraft:

1.  Unterstützung zur Lernstandserhebung und Ermittlung eines Förderbedarfs
2.  Unterstützung bei der Erstellung individueller Förderpläne und Fördermaßnahmen
3.  Unterstützung bei der Durchführung von Fördermaßnahmen im Lesen, Schreiben und Rechnen
4.  Unterstützung bei der Durchführung von Fördermaßnahmen im Bereich emot. u. soz. Entwicklung
5.  Unterstützung unterrichtsbegleitend als Doppelbesetzung (Teamteaching)
6.  Unterstützung in der Beratung von Eltern
7.  Unterstützung in der Vernetzung mit außerschulischen Hilfeangeboten
8.  Jugendamt, KJP, Lernhilfeangebote usw.
9.  Durchführung von Kompetenztrainings (Einzel- und Gruppentrainings) im Bereich Verhalten
10. Unterstützung bei der Erstellung und Weiterentwicklung von Förderkonzepten
11. Beratung von Lehrern, Eltern und Schülern

Neueste Beiträge

Veranstaltungen

<< Aug 2018 >>
MDMDFSS
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2