Impulsgruppe


Die Impulsgruppe, an vielen Schulen auch Steuergruppe genannt, setzt sich an der Eichenwallschule aus 2-3 Lehrkräften und der gleichen Anzahl von Elternvertretern zusammen.

In regelmäßigen Sitzungen befasst sie sich inhaltlich mit Themen, die für die weitere Arbeit an  der Eichenwallschule wichtig sein könnten und gibt wertvolle Impulse und Anregungen für eventuelle Beschlussfassungen der Gesamtkonferenz oder des Schulvorstandes.

Die Dauer einzelner Entwicklungsprozesse, die durch die Steuerungsgruppe und auch durch andere Gremien der Eichenwallschule angestoßen werden, ist entweder abhängig von einer realistischen Zeiteinschätzung (personelle und finanzielle Ressourcen) oder es wird ein festgelegter Zeitraum (Schuljahr, Schuljahresende u.ä.) festgelegt.

Durch eine offene Arbeitsweise und einen ständigen Dialog mit allen Schulmitgliedern kann sie für Transparenz und Akzeptanz sorgen. Dabei ist sie mehr als ein Koordinierungsgremium, weil sie während des Prozesses Entscheidungen zu treffen hat und damit Initiativen in der Schule fördern, aber auch hemmen kann. Darum muss die Impulsgruppe den Entscheidungsgremien der Schule rechenschaftspflichtig sein.

Die Impulsgruppe steuert, die Schule bestimmt den Kurs.

Neueste Beiträge

Veranstaltungen

<< Aug 2018 >>
MDMDFSS
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2